DÄUMELINCHEN

nach dem  Märchen von Hans Christian Andersen

Text/ Regie: Reinhard Schwalbe, Ausstattung: Reinhard Schwalbe, Spiel: Angelika Hellwig, Musik: Frank Truckenbrodt

Wenn man KLEIN ist, hat man es oft schwer. Wenn man aber so

klitzeKLEIN ist wie Däumelinchen und in einer Tulpe geboren wurde …dann ist das Leben eine GROSSE abenteuerliche Katastrophe! Jeder x-beliebige Frosch kann einen  mitsamt Nussschalen-Wieg

e im Schlaf stehlen, jeder dumme Maikäfer-Brummer kann grapsch! mit einem fortfliegen. Nur gut, dass die mitleidige Frau Feldmaus das frierende Däumelinchen in ihrem Winter-Loch unterbringt. Hier ist es warm und dunkel und man kann auch die Tränen der Kleinen nicht so gut sehen. Wie schön wäre es, im Frühling wieder oben im Sonnenlicht zu leben und eines Tages vielleicht auch nicht mehr allein …

ab 4 Jahre, 55 Minuten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.