FROSCHKÖNIG

nach dem Märchen der Brüder Grimm

Text: Monika Bohne
Regie/ Ausstattung/ Musik: Reinhard Schwalbe,
Spiel: Angelika Hellwig

Nobody ist perfekt! Sogar Zauberfeen passiert einmal ein Malheur. Eine Fee präsentiert ihre Kunststücke und muss dabei feststellen: Sie hat nicht genug geübt. Was nun? Aufgeben? Nein, weiter machen! Und Mut beweisen. Einmal über seinen eigenen Schatten springen und mutig vorwärts gehen? Die Fee nimmt all ihren Mut zusammen und ermutigt dazu auch einen Frosch. Ja – sei mutig, trau dich für ein gutes Märchen-Ende! „Königstochter, jüngste. Mach mir auf! Weißt du nicht, was …“

ab 4 Jahre,  45 Minuten

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.