KLEINER PRINZ

frei nach der Geschichte von Antoine de Saint- Exupery

Inszenierung: Monika Bohne, Szene/Puppen: Kathrin Sellin,
Musik: Dorsten Klauke, musikalische Einspielung: Dorsten Klauke,
Frank Frai, technische Einrichtung: Bert Bohne,
Spiel: Monika Bohne, Angelika Hellwig
Plakat: Dorsten Klauke

Zum Geburtstag ihres Enkels deckt die Großmutter nicht nur den
Geburtstagstisch, sondern erzählt angeregt durch eine Rose,
auch noch eine Geschichte, die vom kleinen Prinzen, der ungefähr

so weit weg ist wie der beste Freund.

Auch er sucht Freunde, einen besten Freund.

Doch er findet selbstverliebte Wichtigtuer, pedantische Individualisten,

welche, die über ihn befehlen wollen,…. Sie haben keine Zeit für ihn,
nur für sich.
Doch dann findet er einen, der sich mit ihm anfreundet, langsam lernen sie sich kennen, erkennen einander…

„Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

„Was du dir vertraut gemacht hast, dafür bist du dein Leben lang verantwortlich.“

Da nimmt er Abschied und wird zu seiner Blume zurückkehren, er ist für sie verantwortlich.
ab 5 Jahre,  55 Minuten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.